Fotokiste: Ägypten

Ich hatte mich hier schon mal an anderer Stelle über Allverfügbarkeit von Digitalfotos gewundert. Was liegt da also näher mal meine alten Fotokisten aufzumachen? Mit den analogen mache ich mal den Anfang.

Ägypten (1996)


Assuan


in einem Beduinen-Dorf (oder Lager oder so)


Ein nubisches Dorf aus Lehm und bunten Farben.


Händler überall: am Ufer an jeder Strassenecke...


...und auf dem Nil in kleinen Booten.


Die Ruinen von Kom Ombo und wie überall ringsum: Wüste.


Tempelanlagen und Obelisken allenthalben und jede Menge Touristen - Die Frage ist: wer besichtigt hier wen?


Häuser und Dünen über dem Nil und historische Boote auf demselben.


Noch mehr Nil und alte und neue Bote, wenn man hier ist, weiss man wie wichtig der Nil für das alte Land ist.


Vom Sande befreit und liebevoll gepflegt sind viele der ausgegrabenen Anlagen. Anderswo ist Sand so weit das Auge.


Grünes Land am Nil, Ader des Lebens.


An anderer Stelle meterhohe Dünen, die das Ufer überdecken.


Ein Tempel und grandiose Tempeltore.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen