Fahrradgebäckträger nach Borutta

Auf dieser Seite möchte ist der Bau einer Gepäckträgerkiste frei nach
Andreas Borutta zeigen.


Als Material diente ein Rest Furniersperrholz (Multiplex) verleimt mit PU-Leim. Das Ganze habe ich dann mit einem noch vorhandenen Rest Holzschutzfarbe in schickem Bornholmrot gestrichen.
Die Befestigung erfolgt mit zwei Alu-Vierkant-Profilen und 5x40mm Schrauben.


An der Kiste habe ich Spanngummis fest angebracht. Diese Spanngummis können seitlich heruntergezogen werden, so dass man auch grössere Stücke auf der Kiste mit Spanngurten transportieren kann.
Einblick von oben: das Transportgut wird von zwei über Kreuz gespannten
Gummis gehalten. Der Platz reicht genau für ein paar Schuhe und einen
Beutel mit Klamotten, die ich zum Umkleiden auf Arbeit benötige. Auch
kleine Einkäufe fürs Büro (Kaffee, Milch etc.) lassen sich so ohne
weitere Verpackung transportieren.

Zum Abschluss noch ein Gesamtansicht des Alltagsrades. Am Lenker sind bereits weitere boruttische Ansätze in Form von Textilklebeband erkennen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten